Wichtig!

Hauben, Handtücher, Hemden…Nachfolger*innen gesucht für den Werbingschen Wäschestand

 

Fast so lange dabei, wie es den Markt gibt: Mindestens 40 Jahre lang prägte der Stand mit historischer Wäsche, Stoffen und Kleidung von Renate und Wolfgang Werbing den Historischen Markt in Bad Essen mit. Schwarze oder festliche Kleidung vor allem aus den 1920er Jahren, Unter- und Nachtwäsche, Hauben, Arbeitshemden und Wäscheröcke (hand)gewebte Stoffe, Tischwäsche und antike Haushaltsgegenstände waren im Angebot. Auch ihr Standplatz im Übergang von der Lindenstraße auf den Kirchplatz und ihr freundliches Wesen machten sie zu einem der zentralen Elemente des Marktes.

 

Im vergangenen Jahr nun hat sich das Paar aus dem Chor der Aussteller verabschiedet. Das reißt eine große Lücke. Das Angebot des Werbing‘schen Standes war immer ein Bestandteil der DNA des Historischen Marktes und darf nicht fehlen! Um den Stand und sein Angebot aufrecht erhalten zu können, suchen wir interessierte und begeisterte Menschen, die sich vorstellen können, einen solchen Stand zu betreiben oder in ihm mitzuarbeiten.

 

Wer Interesse an schönen alten Dingen mit Flair und „Persönlichkeit“ hat, wer selbst gerne mit Kleidern und Stoffen arbeitet und Lust hat, Kontakte zu Marktbesucherinnen und –besuchern aufzubauen und Freude daran hat, mit Publikum zu arbeiten, der ist uns herzlich willkommen!

 

 

Bitte melden Sie sich bis zum 31.03.2020 bei der Gemeinde Bad Essen, bei Anja Lange,

Tel.: 05472/401-55 und Email: lange@badessen.de


Willkommen zum Historischen Markt in Bad Essen

46. Historischer Markt in Bad Essen!

 

21. - 23. August 2020

Historischer Markt in Bad Essen - Moderatoren

 

Der Historische Markt findet alljährlich am 4. Samstag im August sowie dem vorhergehenden Freitag und dem darauffolgenden Sonntag statt.

Historischer Markt in Bad Essen - Besucher

Mitmachen sehr willkommen! Der Historische Markt hier ist wirklich etwas Besonderes: Da ist das reizvolle Fachwerk auf dem schönsten Kirchplatz Norddeutschlands. Da sind schmucke Marktstände mit selbstgemachter Marmelade, Brot, Käse und Wurst. Da sind Aussteller, die historische Handwerkskünste wie Korbflechten, Weben, Drechseln, Holzschuhmachen, Böttchern, Schmieden, Klöppeln und Blaudruck zeigen. Doch vor allem lebt der Bad Essener Markt von allen, die mitmachen. Von Besuchern und Ausstellern im Gehrock und mit Zylinder oder im Kleid mit Hut im Stil der Jahrhundertwende. Sie sind auch dabei - Besucher in der Arbeitskleidung jener Zeit: in Holzpantinen, Fischerhemd und Arbeitshose und im Wäschehemd, kariertem Rock, Schürze und Haube.

Viel Spaß in der Zeit unserer Urgroßmütter und Urgroßväter!

Das ausgehende 19. und das beginnende 20. Jahrhundert wird in den drei Tagen des Historischen Marktes in Bad Essen wieder lebendig.


Der Historische Markt lockt jedes Jahr Besucher von nah und fern nach Bad Essen, um für einige Stunden in die gute, alte Zeit einzutauchen. Längst vergessene Handwerkskünste, liebevoll gestaltete Marktstände und ein schwungvoll vorgetragenes Bühnenprogramm nehmen die Besucher gefangen und entführen sie in die Zeit unserer Großeltern.

Historischer Markt in Bad Essen - Aussteller